Wincent Weiss

Vorabveröffentlichung

Playlists

More To Hear

  • Wincent Weiss

Infos zu Wincent Weiss

Dass er zielbewusst ist und Durchhaltevermögen besitzt, hat Wincent Weiss schon als Teenager bewiesen. 1993 in Schleswig-Holstein geboren, zog er mit 16 von zu Hause aus und nach dem Fachabitur nach München. Dort sollte seine Leidenschaft, die Musik, zur Karriere werden. Doch so einfach ist das nicht mit dem Erfolg. Weiss, der sich das Gitarrespielen mit YouTube-Tutorials beigebracht hat, hielt sich mit Model- und Restaurantjobs über Wasser und nahm 2013 an „Deutschland sucht den Superstar“ teil. Er schaffte es unter die letzten 36 Kandidat:innen, dann platzte der TV-Traum.

Aufgeben? Noch mehr Gas geben passt besser zu Weiss, der im gleichen Jahr eine Akustikversion von ELIFs „Unter meiner Haut“ bei YouTube hochlädt. Aber erst als das DJ-Duo Gestört aber GeiL den Track 2015 in einen Remix aufnimmt, tanzen auch alle dazu. Auch die schnell nachgelegte emotionale Hymne „Musik sein“ startet stockend, hebt dann ein Jahr später ab – mit Vollgas. Seitdem ist der Sänger mit der warmen Stimme dank Hits wie „Feuerwerk“, poppigen Alben wie „Irgendwas gegen die Stille“ und „Irgendwie anders“ nicht mehr aus dem Deutschpop wegzudenken. Es hagelt Preise, wie den MTV Europe Music Award und den Echo. Weiss spricht aber auch offen über seine Depressionen und wie ihn das Schreiben optimistischer Songs wie „Die guten Zeiten“ aus emotionalen Tiefs reißt. Das Duett mit Johannes Oerding ist der Gute-Laune-Song zur Fußball-EM im Sommer 2021 und etabliert „WW“ ganz oben in der Deutschpop-Riege. Auf die ungewöhnliche Schreibweise seines Vornamens bestand laut Weiss übrigens seine Mutter: „Sie wollte nicht, dass meine Initialen wie die Automarke klingen.“

GEBOREN
21. Januar 1993