Neuerscheinung

Top-Titel

Essenzielles Album








Musikvideos







Künstler-Playlists



Singles und EPs





Livealben




Compilations



Infos zu Alligatoah

Der deutsche Rapper Alligatoah machte sich, anfangs noch vom Aggro-Berlin-Battlerap beeinflusst, mit augenzwinkernden Wortspielen und ironischem Klamauk einen Namen. Anfangs präsentierte der 1989 geborene Lukas Strobel Alligatoah als Band, deren Mitglieder Kaliba 69 und DJ Deagle er selber spielte. 2006 erschien sein erstes Album ATTNAAT, 2008 folgte In Gottes Namen. Nebenbei veröffentlichte er auch mehrere Mixtapes mit dem Titel Schlaftabletten, Rotwein. 2011 kam Alligatoah beim Label Trailerpark unter Vertrag. Er tauchte 2012 als Teil dieses Kollektivs auf dem Album Crackstreet Boys 2 auf und brachte dann 2013 sein drittes Soloalbum Triebwerke heraus - das prompt auf Platz 1 in die deutschen Charts einstieg. 2015 folgte die Platte Musik ist keine Lösung. 2018 knüpfte er mit Schlaftabletten, Rotwein V wieder an seine Mixtape-Reihe an.

HEIMATORT
Langen, Germany
GEBURTSDATUM
28. Sep. 1989

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT