Megaloh

Neuerscheinung

Essenzielle Alben

Playlists

More To Hear

  • DAS HAMILTON SPECIAL
  • Megaloh
  • Megaloh

Infos zu Megaloh

Megaloh wurde 1981 als Uchenna van Capelleveen geboren. Der Rapper mit niederländischen wie nigerianischen Wurzeln wurde zunächst in den Neunzigern als Mitglied der englischsprachigen Crew Royal Authority bekannt, bevor er 2000 auf deutsche Texte umschwenkte. Nach einer EP und einem Mixtape sorgte 2005 ein Feature auf Flers Album Neue Deutsche Welle für Aufmerksamkeit, im selben Jahr erschien auch sein Debütalbum Im Game. Weitere EPs und Mixtapes folgten, 2007 erschien Alles negertiv, ein gemeinsames Album mit Sprachtot. Mit seinem zweiten Album Endlich unendlich kam Megaloh 2013 auf Platz 9 der deutschen Charts, 2016 kam er mit Regenmacher sogar auf Platz 2. 2017 kümmerte er sich um BSMG, ein Seitenprojekt mit Musa und Ghanaian Stallion. Erst 2021 erschien sein viertes Soloalbum 21, das Platz 6 der Charts erreichte.

HEIMATORT
Frankfurt, Germany
GEBOREN
27. Februar 1981