4 Titel, 1 Stunde 17 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Nur sechs Wochen nach dem Fall der Berliner Mauer im November 1989 kam Leonard Bernstein in die Stadt, um diesen historischen Moment mit einem musikalischen Ereignis zu feiern. Die Aufführung von Beethovens „Neunter“ mit einem speziell zusammengestellten Orchester und Chören aus Ost und West fand ihren Höhepunkt in der abschließenden „Ode an die Freude“, die unter dem Einfluss der Ereignisse zu einer „Ode an die Freiheit“ umgedichtet wurde. Ein klingendes Artefakt von universeller Brüderlichkeit und Schwesternschaft!

UNSERE ANMERKUNGEN

Nur sechs Wochen nach dem Fall der Berliner Mauer im November 1989 kam Leonard Bernstein in die Stadt, um diesen historischen Moment mit einem musikalischen Ereignis zu feiern. Die Aufführung von Beethovens „Neunter“ mit einem speziell zusammengestellten Orchester und Chören aus Ost und West fand ihren Höhepunkt in der abschließenden „Ode an die Freude“, die unter dem Einfluss der Ereignisse zu einer „Ode an die Freiheit“ umgedichtet wurde. Ein klingendes Artefakt von universeller Brüderlichkeit und Schwesternschaft!

TITEL LÄNGE

Mehr von Leonard Bernstein