Unsere Anmerkungen Mark Forster ist zweifelsohne das, was man als Ausnahmetalent bezeichnet. Der 1984 geborene Musiker schreibt eingängige Popsongs, von denen andere nur träumen können. Clever arrangiert und dabei alles andere als einfach gestrickt, zeigen sich seine Stücke so vielschichtig und abwechslungsreich, wie man es von kaum einem anderen Songschreiber aus Forsters Generation kennt. Textlich findet er dabei das perfekte Mittelmaß zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt und meidet doch Pathos und Selbstmitleid. Die Songs sind zu hundert Prozent authentisch – wie Forster selbst.

2:43
 
3:28
 
3:39
 
3:21
 
3:17
 
3:02
 
3:24
 
3:41
 
3:36
 
4:36
 
3:54
 
3:33
 
3:17
 
2:39
 
2:42
 
3:40
 
3:35
 
3:41
 
3:06
 
3:44
 

Künstler im Spotlight