15 Titel, 1 Stunde 27 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Pünktlich zum 80. Geburtstag von Minimal Music-Pionier Philip Glass erscheint dieses Album, auf dem der aufstrebende Pianist Víkingur Ólafsson Glass’ hypnotische und ergreifende Klavieretüden interpretiert. Dem Isländer gelingt es mit seinem sensiblen Spiel, die scheinbar repetitiven Strukturen zu hochemotionaler Entfaltung zu bringen.

UNSERE ANMERKUNGEN

Pünktlich zum 80. Geburtstag von Minimal Music-Pionier Philip Glass erscheint dieses Album, auf dem der aufstrebende Pianist Víkingur Ólafsson Glass’ hypnotische und ergreifende Klavieretüden interpretiert. Dem Isländer gelingt es mit seinem sensiblen Spiel, die scheinbar repetitiven Strukturen zu hochemotionaler Entfaltung zu bringen.

TITEL LÄNGE

Mehr von Víkingur Ólafsson