Unsere Anmerkungen Seit 2016 ist der Geiger Daniel Hope der gefeierte Musikdirektor des Zürcher Kammerorchesters. In Kooperation mit seinem Schweizer Ensemble nähert er sich hier Mozart an, der für ihn nach eigenen Worten die „höchste Instanz“ darstellt. Neben dem Meister selbst lässt Hope auch dessen musikalische Zeitgenossen zu Wort kommen und herausgekommen ist eine virtuose Melange einer erweiterten Wiener Klassik – inklusive Christoph Willibald Gluck, Johann Peter Salomon, Josef Mysliveček und Joseph Haydn.

1
 
2
 
Violin Concerto in G Major, Hob. VIIa:4
3
 
4
 
5
 
6
 
Violin Concerto No. 3 in G Major, K. 216
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 

Mehr von Daniel Hope & Zurich Chamber Orchestra