Chopin: Nocturnes

Chopin: Nocturnes

In vielerlei Hinsicht ist Fryderyk Chopin vielleicht der perfekte Pianokomponist. Der Franzose wusste alles über das Instrument, von den technischen Möglichkeiten bis hin zu seinem musikalischen Potenzial. Chopins Nocturnes, die er zwischen 1827 und 1846 komponierte, mögen zwar nicht seine technisch anspruchsvollsten Werke sein, aber sie sind dennoch funkelnde Juwelen im Klavierrepertoire, voller Emotionen und Ausdruck der exquisiten Begabung des Komponisten für schwungvolle Melodien. Der italienische Pianist Maurizio Pollini ist der Hohepriester Chopins, und er lässt die Raffinesse und Schönheit jedes Nocturnes mit scheinbar müheloser Leichtigkeit erstrahlen.

Disc 1

Disc 2

Wähle ein Land oder eine Region aus

Afrika, Naher Osten und Indien

Asien/Pazifik

Europa

Lateinamerika und Karibik

USA und Kanada