Unsere Anmerkungen Über 160 Lebensjahre bringen Martha Argerich und Seiji Ozawa in 2020 zusammen auf die Bühne. Diese enorme Erfahrung durchdringt jede Note auf ihrem zweiten gemeinsamen Album. Und die Pianistin beweist hier mit Beethovens frühem „Klavierkonzert Nr. 2“, dass ihre über die Tasten fliegenden Finger sowie ihre musikalische Imagination kein bisschen müde sind. Gleichermaßen entlockt Ozawa seinem Mito Chamber Orchestra in Griegs charmanter „Holberg-Suite“ ein präzises und elegantes Spiel. Das Ergebnis ist eine bezaubernde Fortsetzung ihres Erfolgs mit Beethovens „Klavierkonzert Nr. 1“ aus dem Jahr 2018.

TITEL
Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19
Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19: I. Allegro con brio
1
 
Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19: II. Adagio
2
 
Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19: III. Rondo. Molto allegro
3
 
Divertimento in D Major, K. 136: I. Allegro
4
 
Holberg Suite, Op. 40 (Orch. Grieg)
Holberg Suite, Op. 40 (Orch. Grieg): I. Praeludium. Allegro vivace
5
 
Holberg Suite, Op. 40 (Orch. Grieg): II. Sarabande. Andante
6
 
Holberg Suite, Op. 40 (Orch. Grieg): III. Gavotte. Allegretto
7
 
Holberg Suite, Op. 40 (Orch. Grieg): IV. Air. Andante religioso
8
 
Holberg Suite, Op. 40 (Orch. Grieg): V. Rigaudon. Allegro con brio
9
 

Mehr von Seiji Ozawa, Martha Argerich & Mito Chamber Orchestra

Im Spotlight

  • Pure Piano
    Pure Piano
    Apple Music Klassik