Horace Silver Essentials

Apple Music Jazz

Horace Silver Essentials

„What is jazz music but another language?“ fragte Horace Silver einst auf seine gewohnt rhetorische Art - und der 1928 in Connecticut geborene Bebop-Erneuerer hat von Anfang an nach seinem ganz persönlichen Dialekt in dieser aufregenden Sprache gesucht. Beeinflusst von Gospel, afrikanischer und lateinamerikanischer Musik, suchte Silver nach neuen Wegen in der etablierten Jazzlandschaft. Zunächst spielte er mit allen anderen Jazz-Größen zusammen, ab den 1960ern allerdings fast nur noch mit eigenen Bands. Seine musikalische Vielseitigkeit machte ihn zu einem der Hauptvertreter des Soul-Jazz.