Neuerscheinung

Top-Titel







Singles und EPs





Compilations



Infos zu Omnia

Die niederländische Pagan-Folk-Gruppe Omnia wurde 1996 von den Musikern Steve Evans-van der Harten und Louis Aubri-Krieger gegründet. Anfangs konzentrierten sie sich auf Rekonstruktionen von historischer römischer und gallo-römischer Musik; das bis zu 14-köpfige Kollektiv trat hauptsächlich in Museen auf und legte von ihrem selbstvertriebenen Debütalbum Sine Missione, das 2000 erschien, nur 150 Stück auf. 2002 kam Sängerin Jennifer Evans-van der Harten zur Gruppe, die daraufhin vom historischen Konzept absah und sich einen Sound aneignete, den die Musiker selbst als "neokeltischen Pagan-Folk" bezeichneten. Über die Jahre gab es verschiedene Besetzungswechsel, Aubri-Krieger stieg 2010 aus der Gruppe aus. Die Alben der Band erschienen ab 2003 bei ihrem eigenen Label Zap Prod., das bald in PaganScum Records umbenannt wurde. Die 2014 erschienene Platte Earth Warrior kam auf Platz 89 in die deutschen Charts.

LÄUFT JETZT