Neuerscheinung

Top-Titel





Musikvideos







Singles und EPs







Infos zu Madeline Juno

Wie viele Sängerinnen ihrer Generation machte auch Madeline Juno über das Internet auf sich aufmerksam. Die 1995 als Madeline Obrigewitsch geborene Musikerin begann schon als Teenager, eigene Songs zu schreiben und auf YouTube zu stellen. Schnell zog ihr Songwriter-Pop seine Kreise, und Juno trat mit Tom Beck, Philipp Poisel und Ellie Goulding auf. 2014 erschien Junos Debütalbum The Unknown. Die vorab veröffentlichte Single "Error" kam im Kinohit Fuck ju Göthe zum Einsatz, während der Song "Like Lovers Do" im Katastrophenepos Pompeii zu hören war. Anfang 2016 folgte mit Salvation das zweite Studioalbum, das etwas mehr Elektronik einsetzte; im Herbst 2017 erschien die dritte Platte DNA.

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT