Adele
Adele

Adele

Infos zu Adele

Dutzende britischer Künstler können auf denselben Werdegang wie Adele zurückblicken: ein Studium an der BRIT School, MySpace und anschließend Popstar. Aber es braucht schon ein sehr seltenes und außergewöhnliches Talent, wenn die eigene Stimme bereits zum Karrierebeginn als zeitlos bezeichnet wird. Adele arbeite schon in ihrem Nord-Londoner Kinderzimmer an ihrem Gesang, indem sie jeden Abend eine Stunde lang die große Soul-Sängerin Etta James imitierte. Aber bereits mit ihrem TV-Debüt 2007 bei „Later … With Jools Holland“ lösten sich sämtliche Vergleiche in Luft auf. Dieses Mädchen mit den riesigen Ohrringen und dem etwas herben Charme einer Kneipenwirtin war schon etwas ganz Besonderes. Herzschmerz, Wut und Reue hatten in ihrem mächtigen Mezzosopran ein natürliches Zuhause gefunden und mit ihm gab sie 2008 ihrem Debütalbum „19“ seine ganze Power. Auf „21“ erweiterte sich 2011 ihr stilistischer Radius um Einflüsse aus dem US-amerikanischen Süden. Beide Alben brachen Rekorde – in so einem Maße, dass ihre folgende Stimmbandoperation zu einer Angelegenheit von weltweiter Tragweite wurde. Sie erholte sich aber ohne Probleme. Zum Beweis muss man sich nur die Comeback-Performance mit dem Song „Rolling In The Deep“ bei den Grammys 2012 anschauen. Und 2015 brauchte es nur ein Wort, um zu zeigen dass sie wieder da war: Im Finale der britischen Ausgabe von „X Factor“ sang sie „Hello“ und kündigte damit ihre gleichnamige neue Single sowie ihr drittes Album „25“ an. Wie schon seine Vorgänger stellte das Album alle bis dato bekannten Maßstäbe des 21. Jahrhunderts auf den Kopf – und machte Adele zur ersten Künstlerin, der es dreimal in Folge gelang, das am besten verkaufte Album des Jyhres zu veröffentlichen. Inzwischen liegen die Herzschmerzqualen einer Mittzwanzigerin hinter ihr. Aber wenn es eine Stimme gibt, die ihre Besitzerin zu weiterer Reife befähigt, dann ist es diese.

  • HEIMATORT
    Tottenham, London, England
  • GEBOREN
    05. Mai 1988

Ähnliche Künstler:innen