Patent Ochsner

Essenzielle Alben

  • Schlachtplatte

Playlists

Compilations

Infos zu Patent Ochsner

In ihren Mundart-Rock lässt die Schweizer Band Patent Ochsner Elemente der Volksmusik ebenso einfließen wie spanische oder italienische Einflüsse; dazu kommen vieldeutige Texte und die Klangfarben ungewöhnlicher Instrumente wie Mandolinen, Violinen oder einer Blaskapelle. Schon mit dem 1991 veröffentlichten Debütalbum Schlachtplatte wurde die Band um Sänger Büne Huber bekannt, die Folgeplatten Fischer (1993), Gmües (1994) und Stella Nera (1997) erreichten allesamt die Schweizer Chartspitze. 2000 veröffentlichte Huber ein elektronischer orientiertes Soloalbum, dann folgten weitere erfolgreiche Patent-Ochsner-Platten: Trybguet (2003), Liebi, Tod & Tüüfu (2005) und The Rimini Flashdown (2008). Letzteres Album fand in den Platten Johnny (2012) und Finitolavoro (2015) zwei Fortsetzungen. Das Album Cut Up (2019), ein weiterer Platz-1-Erfolg für die Gruppe, warf den Hitsong "Für immer uf di" ab, die Platz 2 der Singlecharts erreichte.

HERKUNFT
Switzerland
GEGRÜNDET
1990
GENRE
Pop

Wähle ein Land oder eine Region aus

Afrika, Naher Osten und Indien

Asien/Pazifik

Europa

Lateinamerika und Karibik

USA und Kanada