Unsere Anmerkungen Sarah Vaughan gehört zur ersten Liga der bedeutendsten Vokalistinnen des Jazz und wird nicht selten in einem Atemzug mit Größen wie Ella Fitzgerald oder Billie Holiday genannt. Nach kurzen Ausflügen in den Pop-Bereich Anfang der 40er-Jahre widmete sich Sarah Vaughan uneingeschränkt dem Jazz und schenkte ihren Hörern wahre Schmuckstücke an Songs. Als weibliche Stimme des Bebop führte die Sängerin ihre Karriere bis in die letzten Monate vor ihrem Tod fort. Diese Kompilation mit einigen ihrer besten Lieder bereitet nicht nur Jazz-Fans ein unvergleichliches Erlebnis!

TITEL
ALBUM
Shulie a Bop
2:40
 
I Remember You
4:47
 
Make Yourself Comfortable
2:42
 
Spring Will Be a Little Late This Year
2:40
 
3:00
 
2:41
 
The Lord's Prayer
2:54
 
Passing Strangers
2:38
 
Love Dance
3:24
 
How Important Can It Be
2:31
 
The Long and Winding Road
3:09
 
You're Not the Kind (2007 Remastered Version)
4:41
 
It's Magic
3:13
 
If You Could See Me Now
2:52
 
Like a Lover (O Cantador)
4:41
 
3:13
 
It Shouldn't Happen To a Dream
3:18
 
Black Coffee
3:15
 
Send In the Clowns (Live)
5:59
 

Künstler im Spotlight