Unsere Anmerkungen Nach seiner Ankunft in Deutschland schlug sich Rea Garvey erstmal als Alleinunterhalter in Kneipen durch, bis sich 1998 dank einer Zeitungsannonce die Band Reamonn formierte. Nach einem Showcase bekamen sie mehrere Angebote von verschiedenen Plattenfirmen und veröffentlichten dann ihr Debütalbum mit der Hitsingle „Supergirl“. Ray Garvey war während des Bestehens der Gruppe oft auch als Songwriter tätig, bis er 2011 sein erstes Soloalbum veröffentlichte. Dieser Mix befasst sich sowohl mit den Hits der Band als auch mit den Soloprojekten von Ray.

TITEL
ALBUM
Let's Be Lovers Tonight
3:41
 
Colour Me In (New Single Mix)
3:02
 
It's a Good Life
3:29
 
Can't Stand the Silence
3:51
 
Oh My Love
3:45
 
Is It Love? (feat. Kool Savas)
3:16
 
Catch Me When I Fall
3:55
 
Heart of an Enemy
3:40
 
Tonight
3:34
 
Josephine
3:36
 
Can't Say No
3:21
 
I Am (The Translation by Jacob Brass & Rea Garvey) [feat. Jacob Brass]
3:53
 
Rise Before You Fall
4:17
 
Through the Eyes of a Child
3:51
 
Moments Like This
3:48
 
Supergirl
4:06
 

Künstler im Spotlight