Unsere Anmerkungen Der aus Sibirien stammende Geiger wurde 1974 geboren und begann seine musikalische Karriere bereits als kleiner Junge beim legendären Zakhar Bron. Mit zehn Jahren erreichte er bei einem Junior-Wettbewerb in Polen den ersten Platz. Aus dem talentierten Jungen wurde ein begnadeter Geiger, der den ganzen Erdball mit seinen mitreißenden und emotionalen Klängen verzaubert. Heute blickt der Künstler auf eine beachtliche Diskografie zurück – die schönsten Werke haben wir hier auf einer Playlist zusammengestellt.

TITEL
ALBUM
Violin Concerto in D major, Op. 35: III. Finale : Allegro vivacissimo
10:02
 
Violin Concerto in D Minor, Op.. 47: II. Adagio di molto
8:58
 
5:34
 
14 Romances, Op. 34: No. 14, Vocalise (Arr. for Violin and Instrumental Ensemble by Mikhail Parhamovsky)
6:13
 
Violin Concerto in E Minor, Op. 64: I. Allegro molto appassionato
12:54
 

Künstler im Spotlight