Unsere Anmerkungen Die Alben von Florence + The Machine landen seit 2009 in England regelmäßig auf Platz 1 – und inzwischen auch weltweit. Da überrascht es nicht, dass im Werk der Indie-Band mit dem Hang zu kunstvoll-opulenten Barock-Arrangements zahlreiche Perlen versteckt sind. Besonders cool: „Stand By Me“ aus dem Videospiel „Final Fantasy XV“ und das MTV-Unplugged-Duett „Jackson“ mit Josh Homme (2012).

TITEL
ALBUM
How Big, How Blue, How Beautiful
5:34
 
Hurricane Drunk
3:13
 
Breath of Life
4:08
 
What the Water Gave Me
5:33
 
Wish That You Were Here (From “Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children” Original Motion Picture)
6:42
 
Heavy In Your Arms
4:47
 
Take Care (BBC Live At Maida Vale)
4:38
 
I'm Not Calling You a Liar
3:05
 
Jackson (feat. Josh Homme) [MTV Unplugged, 2012]
3:28
 
Only If for a Night
4:57
 
You've Got the Dirtee Love (Live At the Brit Awards 2010)
3:41
 

Künstler im Spotlight