Unsere Anmerkungen Als Vladislav Balovatsky alias Capital Bra 2014 zum ersten Mal die Berliner Freestyle-Bühne von „Rap am Mittwoch“ betrat, hätte wohl niemand gedacht, dass er fünf Jahre später der meist gehörte deutsche Künstler seiner Generation sein würde. Bisher kann niemand außer ihm dreizehn Nummer-eins-Hits innerhalb eines Jahres in den deutschen Charts vorweisen. Auch seine Alben „Berlin lebt“ (2018) und „CB6“ (2019) schafften es ganz an die Spitze. Das Faszinierende an dem Grenzgänger zwischen brutal und soft: Er schafft es, trotz des gigantischen Erfolgs stets unberechenbar zu bleiben. Wer weiß, vielleicht schreibt Capi heute Nacht fünf neue Hits – oder ein ganzes Dutzend Joker Bra-Tracks. Keine Frage: Der Bra bleibt der gleiche – und ist doch immer wieder ein anderer.

TITEL
ALBUM
Ich weiß nicht mal wie sie heißt
2:48
 
Komm komm
2:40
 
Nicht verdient
2:56
 
2:35
 
2:52
 
Royal Rumble (feat. Nimo & Luciano)
4:05
 
Wir ticken
3:23
 
Melodien (feat. Juju)
2:39
 
Wieder Lila
3:08
 
Nur noch Gucci
3:32
 
Capital Bra je m'appelle
3:07
 
Neymar (feat. Ufo361)
4:23
 
Roli Glitzer Glitzer (feat. Luciano & Eno)
4:11
 
Du siehst
3:21
 
Allein
3:42
 
Prinzessa
2:58
 
DNA (feat. Summer Cem & Capital Bra)
4:13
 
Benzema
2:39
 
Ich liebe es (feat. XATAR & Samy)
2:47
 
5 Songs in einer Nacht
2:27
 
Es geht ums Geschäft
2:36
 
Für Euch alle (feat. Samra & Capital Bra)
4:18
 

Künstler im Spotlight

  • Bozza
  • Capital Bra
  • Loredana
  • Samra
  • LEA
  • Kalazh44
  • Capital