Unsere Anmerkungen Jeder Song ist so voller Klang und mächtig an Instrumenteneinsatz, dass man hinter Bastille eigentlich ein ganzes Orchester erwartet. Tatsächlich stehen hinter den treibenden Beats, vibrierenden Bässen und punktierten Synthesizerklängen vier Londoner Jungs. Dem Debüt „Bad Blood“ (2013) mit dem Super-Hit „Pompeii“ ließ die Band um Sänger Dan Smith im Jahr 2016 mit „Wild World“ ein zweites Album folgen, auf dem ihr Sound konsequent ausdefiniert und so souverän wie spielerisch um weitere Facetten erweitert wurde.

TITEL
ALBUM
WHAT YOU GONNA DO??? (feat. Graham Coxon)
2:11
 
Pompeii
3:34
 
3:34
 
Good Grief
3:26
 
I Know You (feat. Bastille)
3:34
 
Things We Lost in the Fire (Abbey Road Sessions)
4:01
 
Another Place
3:33
 
Quarter Past Midnight
3:21
 
Joy
3:12
 
Can’t Fight This Feeling (feat. London Contemporary Orchestra)
3:18
 
Of the Night
3:34
 
Flaws
3:38
 
Doom Days
2:20
 
Send Them Off!
3:20
 
Bad Blood
3:32
 
World Gone Mad
3:16
 
3:18
 

Künstler im Spotlight