Neuerscheinung

Top-Titel



Musikvideos







Künstler-Playlists


Singles und EPs


Livealben


Enthalten in





Bücher




Infos zu Zakk Wylde

Mit seinem im klassischen Metal ebenso wie im Southern und Hard Rock verwurzelten Gitarrenspiel beeinflusste Zakk Wylde viele nachfolgende Gitarristen. Wylde, der 1967 in New Jersey geboren wurde, konnte 1987 nach einigen Erfolgen mit regionalen Bands als Gitarrist in die Band von Ozzy Osbourne einsteigen, mit dem er unter anderem die Erfolgsalben No Rest for the Wicked (1988) und Ozzmosis (1995) aufnahm. 1995 stieg er aus der Band aus, veröffentlichte ein akustisches Soloalbum namens Book of Shadows und spielte mit einer kurzlebigen Band namens Pride & Glory. Dann gründete er 1998 mit Black Label Society eine eigene erfolgreiche Metalband, deren Alben es bald in die amerikanischen Top 40 schafften. Ab 2001 spielte Wylde auch wieder in Osbournes Band, 2016 veröffentlichte er mit Book of Shadows II ein neues Akustik-Soloalbum.

HEIMATORT
Bayonne, NJ
GENRE
Rock
GEBURTSDATUM
14. Jan. 1967

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT