Neuerscheinung

Top-Titel






Musikvideos







Infos zu The Dark Tenor

Wer hinter dem Musiker namens The Dark Tenor steckt, ist unbekannt, aber mit seiner Mischung aus Klassik und Pop schaffte es der Sänger, der anfangs nur mit schwarzer Maske auftrat, auf Anhieb in die Charts. Nach eigenen Angaben sang er im Knabenchor Hannover und im Dresdner Kreuzchor, genoss eine Ausbildung als Opernsänger und war zwei Jahre lang erster Tenor im Chor der Dresdner Semperoper. 2014 veröffentlichte The Dark Tenor sein Debütalbum Symphony of Night, auf dem er klassische Kompositionen mit Bombast-Pop kreuzte. Nach einigen Fernsehauftritten wurde das Album 2015 in erweiterter Edition wiederveröffentlicht und kam nochmals in die Hitparade. 2016 setzte er seinen Crossover-Sound mit dem Album Nightfall Symphony mit noch üppigerer Produktion fort. 2018 kam er mit seinem dritten Album Symphony of Ghosts erstmals in die deutschen Top 10.

LÄUFT JETZT