Saltatio Mortis
Saltatio Mortis

Saltatio Mortis

Infos zu Saltatio Mortis

Der Bandname zeigt es schon: Saltatio Mortis, zu Deutsch "Totentanz", sind im Mittelalter angesiedelt. Die Gruppe kam 2000 in Karlsruhe zusammen, die Mitglieder treten unter lustigen Namen wie "Alea der Bescheidene" (Sänger Jörg Roth) oder "Thoron Trommelfeuer" (Drummer Kai Rodenberger) auf. Zunächst spielte man auf Mittelaltermärkten; das Debütalbum Tavernakel (2001) war noch akustisch und großteils instrumental gehalten, dann wechselte die Gruppe zwischen Mittelalter-Platten wie Heptessenz (2003) und Rock-Alben wie Des Königs Henker (2005). Die Band erfreute sich immer größerer Beliebtheit, das neunte Album Das Schwarze Ixl kam 2013 sogar an die Spitze der deutschen Charts. Mit Brot und Spiele bewegten sich Saltatio Mortis 2018 zum Deutschrock, legten der Deluxe-Edition der Platte aber auch ein neues Mittelalter-Album bei. Für immer frei, das 2020 zum 20-jährigen Bandjubiläum erschien, setzte die Deutschrock-Richtung fort.

  • HERKUNFT
    Mannheim, Germany
  • GEGRÜNDET
    2000

Ähnliche Künstler:innen