Rihanna
Rihanna

Rihanna

Infos zu Rihanna

Auf dem Zeugnis, das Robyn Rihanna Fenty während ihrer Schulzeit in der Gemeinde Saint Michael auf Barbados erhielt und das später in einem Bildband namens „Rihanna“ abgedruckt wurde, wird ihr eine positive, selbstbewusste Einstellung attestiert. Bei Gruppenaktivitäten nahm sie stets eine führende Rolle ein, aber vor allem hatte sie Ideen und keinerlei Angst, diese auch zum Ausdruck zu bringen. Bis heute trägt Rihanna diese Ungezwungenheit in sich – ein Selbstbewusstsein, das jedes Narrativ und jeden Stil transzendiert. Zwar bewegten sich ihre größten Tracks im Bereich Dance-Pop (vermischt mit Reggae, EDM, Dancehall, modernem R&B und Ähnlichem), doch bei genauerem Hinsehen offenbart sich eine Künstlerin, die einfach alles ausprobieren will und dabei mit unheimlicher Anmut stets genial klingt. Als sie die Wandlungsfähigkeit ihrer Modelinie Fenty beschrieb – der ersten von einer Schwarzen Frau entworfenen und geführten Luxusmarke für LVMH –, sagte Rihanna, dass die Linie keinen festgelegten Look besitze, auch weil ihr eigener sich ständig ändere. Wenn sie sich Dinge ausdachte, war das nicht im Vorbeigehen, sondern im Vorausgehen.

Geboren auf Barbados im Jahr 1988, verließ sie die Highschool, um der Musik nachzugehen. Ihr Debüt „Music of the Sun“ von 2005 erhielt Goldstatus, da war sie gerade mal 17 Jahre alt. Als 2007 der Nachfolger „Good Girl Gone Bad“ erschien, hatte sie den sonnigen Karibik-Pop ihrer frühen Arbeiten durch geschmeidige Hybride aus Hip-Hop, modernem R&B, Clubmusik und Rock erweitert. Die Tracks waren überall – „Umbrella“, „Don’t Stop the Music“, „Rude Boy“, „Work“ – und zeugten doch ebenso von authentischer Persönlichkeit wie von einer Ausdruckskraft, die sie einzigartig machte. Rihannas Veränderungen erweckten nie den Eindruck, das Produkt einer formelhaften Neuerfindung zu sein, sondern eher den von Bauchgefühl. Nachdem sie das Label Def Jam 2014 für ein Signing bei Jay-Zs Roc Nation verlassen hatte, übernahm sie die kreative Kontrolle für das 2016 veröffentlichte „ANTI“ – was erneut ihr hervorragendes Gespür für den Zeitgeist und ihre Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellte.

  • HEIMATORT
    Saint Michael, Barbados
  • GEBOREN
    20. Februar 1988

Ähnliche Künstler:innen