Top-Titel

Musikvideos


Enthalten in


Infos zu OMI

Der jamaikanische Sänger Omi wurde im September 1986 als Omar Samuel Pasley geboren. Sein Vater war der Musiker Jah Ken. Omi wurde bei einem Auftritt an seiner Schule von Clifton "Specialist" Dillon entdeckt, der auch schon die Karriere von Shabba Ranks entscheidend prägte. 2011 veröffentlichte Omi seinen ersten Song "Standing on All Threes". 2012 folgte die von Omi mitgeschriebene und -produzierte Reggae-Pop-Single "Cheerleader", die in Neuseeland mit Platin ausgezeichnet wurde. Die beiden Nachfolgesingles "Take It Easy" und "Color of My Lips" waren nicht so erfolgreich, aber dann veröffentlichte der Hamburger DJ Felix Jaehn einen sonnigen Dance-Remix von "Cheerleader", der es in zahlreichen Ländern auf Platz 1 der Charts schaffte darunter Deutschland, Österreich, England und die Schweiz.

LÄUFT JETZT