Machine Gun Kelly
Machine Gun Kelly

Machine Gun Kelly

Infos zu Machine Gun Kelly

Machine Gun Kelly (auch einfach MGK) machte sich in den 2010er Jahren mit schnellen Raps einen Namen, deren Maschinengewehrpräzision ihm seinen Namen gaben. Der 1990 in Texas geborene Musiker gewann 2009 als erster Rapper einen Amateurwettbewerb im Apollo Theater in Harlem. Nach einigen Mixtapes wurde P. Diddy auf ihn aufmerksam und nahm ihn 2011 bei seinem Label Bad Boy unter Vertrag. 2012 erschien Kellys Debütalbum Lace Up, drei Jahre später kam er mit der düsteren, autobiographischen Platte General Admission an die Spitze der amerikanischen R&B-/Hip-Hop-Charts. 2016 kam Kelly mit der Single "Bad Things" in die Top Ten, die Platten Bloom (2017) und Hotel Diablo (2019) setzten den Erfolgskurs fort. Für das Rock-orientierte Album Tickets to My Downfall (2020, #1 US) arbeitete MGK mit blink-182-Drummer Travis Barker.

  • HEIMATORT
    Houston, TX
  • GEBOREN
    22. April 1990

Ähnliche Künstler:innen