Neuerscheinung

Top-Titel







Musikvideos







Künstler-Playlists



Singles und EPs







Compilations







Bücher


Infos zu G.G. Anderson

Schlagersänger G.G. Anderson wurde 1949 als Gerd Grabowski in Eschwege geboren. Schon ab 1964 spielte er in verschiedenen Bands, 1973 startete er als "Alexander Marco" eine Solokarriere. Später nannte er sich "Tony Bell", ab 1980 hieß er G.G. Anderson. 1981 veröffentlichte er sein Debütalbum Always & Ever und kam mit der Single "Mama Lorraine" auf Platz 11 der Charts. 1986 wurde er zum "Sänger des Jahres" gekürt, 1991 gewann er die Goldene Stimmgabel. Im neuen Jahrtausend veröffentlichte er beinahe jährlich eine neue Platte und erreichte mehrfach die deutschen Top 40. Mit seinem Album Summerlove kam er 2018 sogar auf Platz 5 der Charts. Nebenbei ist Anderson auch als Komponist tätig und hat u.a. für Musiker wie Mireille Mathieu, Rex Gildo, Andy Borg, Roland Kaiser und die Wildecker Herzbuben Lieder geschrieben.

HEIMATORT
Eschwege, Germany
GEBURTSDATUM
4. Dez. 1949

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT