Donald Fagen
Donald Fagen

Donald Fagen

Infos zu Donald Fagen

Der am 10. Januar 1948 in New Jersey geborene Musiker Donald Fagen ist hauptsächlich als eine Hälfte der Jazz-Pop-Band Steely Dan bekannt, mit der er in den Siebzigern zusammen mit Walter Becker vor allem mit dem Doppel-Platin-Album Aja (1977) große Erfolge feiern konnte. Nach dem letzten Steely-Dan-Album Gaucho von 1980 nahm Fagen das Soloalbum The Nightfly auf, das 1982 herauskam und den sorgfältig arrangierten, detaillierten Popsound seiner vorigen Band fortsetzte. Den Rest der Dekade schränkte Fagen seine musikalischen Aktivitäten ein; erst 1993 tauchte er mit seinem zweiten (von Becker produzierten) Soloalbum Kamakiriad wieder auf. Die beiden entschieden sich dann zu einer Steely-Dan-Reunion, die in zwei neuen Alben resultierte, und somit ließ auch das nächste Fagen-Soloalbum wieder auf sich warten: Morph the Cat erschien erst 2006. 2010 tourte Fagen zusammen mit Michael McDonald und Boz Scaggs als Soul-Revueband The Dukes of September, bevor er 2012 sein viertes Soloalbum Sunken Condos veröffentlichte.

  • HEIMATORT
    Passaic, NJ
  • GEBOREN
    10. Januar 1948

Ähnliche Künstler