Die Kleine Egerländer Besetzung
Die Kleine Egerländer Besetzung

Die Kleine Egerländer Besetzung

Infos zu Die Kleine Egerländer Besetzung

Mit seinen Egerländer Musikanten galt Ernst Mosch als "König der Blasmusik": Über vier Jahrzehnte spielte er böhmische Unterhaltungsmusik und veröffentlichte hunderte von Platten. Nach seinem Tod im Jahr 1999 übernahm Tenorhornist Ernst Hutter die Egerländer Musikanten - und hier kommt im neuen Jahrtausend die Gruppe ins Spiel, die sich "Die kleine Egerländer Besetzung" nennt: Die Gruppe wird von Flügelhornist Martin Hutter geleitet, dem Sohn von Ernst. Zusammen mit den Bläsern Christoph Moschberger, Sebastian Höglauer, Alexander Wurz, Michael Müller und Peter Laib sowie dem Akkordeonspieler Max Obermüller und dem Schlagzeuger Stephan Hutter spielt die Gruppe Klassiker aus dem Repertoire von Mosch und seinem Orchester. Im Juni 2017 erschien mit Egerländer Spielereien das Debütalbum dieser Ablegergruppe.

Ähnliche Künstler:innen