Bushido
Bushido

Bushido

Infos zu Bushido

Wenig Rapper haben den deutschen Hip-Hop so geprägt wie Bushido - zumindest den extrem populären Gangster-Rap der 2000er und 2010er. Der Berliner Rapper wurde 1978 als Anis Ferchichi in Bonn geboren, Anfang der 2000er kam er mit dem Label Aggro Berlin und den Rappern Sido, B-Tight und Fler in Berührung. Schnell machte er sich mit hartem Straßenrap einen Namen und sorgte mit seinen provokanten Äußerungen vielfach für Kontroverse; mehrere seiner Veröffentlichungen wurden indiziert. Ab 2004 veröffentlichte er auf seinem eigenen Label ersguterjunge, sein fünftes Album 7 war 2007 die erste von vielen Platten, mit denen er an die deutsche Chartspitze kam. 2010 spielte er die Hauptrolle in Zeiten ändern dich, der Kinoversion seiner Geschichte. Mit Platten wie Black Friday (2017) und Mythos (2018) hielt er sich in der Oberliga der Rap-Szene.

  • HEIMATORT
    West Berlin, Germany
  • GEBOREN
    28. September 1978