Demnächst erscheinendes Album

Top-Titel







Künstler-Playlists





Singles und EPs







Livealben



Compilations



Enthalten in



Infos zu Bonnie "Prince" Billy

Nachdem er als Palace, Palace Songs und Palace Brothers aufgetreten war, wählte Will Oldham den Namen Bonnie "Prince" Billy als Hauptnamen für seine Arbeiten. Oldhams Stil blieb dabei größtenteils gleich: Er verknüpfte eingängige, oft karge Musik mit seiner knarzenden, weltmüden Stimme und seinen literarischen Texten. Nach den Alben Black Dissimulation von 1998 und I See a Darkness im darauffolgenden Jahr schien der Name Bonnie "Prince" Billy sich festzusetzen. Zu den späteren Veröffentlichungen zählen Ease Down the Road von 2001, Master and Everyone von 2003, Bonnie "Prince" Billy Sings Greatest Palace Music von 2004 (eine Sammlung von aufpolierten Neuaufnahmen von Songs aus seiner Anfangszeit), Superwolf von 2005 und The Letting Go von 2006. ~ Heather Phares & Stephen Thomas Erlewine

HEIMATORT
Louisville, KY
GEBURTSDATUM
24. Dez. 1970

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT