17 Titel, 46 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „Younger Than Yesterday“ entfernten sich The Byrds ein Stück weit vom Folk-Rock. Hier experimentieren sie mit Blasinstrumenten, Studioeffekten und rückwärts laufenden Tonspuren, die in „Thoughts and Words“ zu hören sind. Während Songs wie „Have You Seen Her Face“ noch auf konforme Art dem Mainstream folgen, driftet die Band in Stücken wie „Mind Gardens“ schon in entrücktes Psychedelic-Gebiet ab.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „Younger Than Yesterday“ entfernten sich The Byrds ein Stück weit vom Folk-Rock. Hier experimentieren sie mit Blasinstrumenten, Studioeffekten und rückwärts laufenden Tonspuren, die in „Thoughts and Words“ zu hören sind. Während Songs wie „Have You Seen Her Face“ noch auf konforme Art dem Mainstream folgen, driftet die Band in Stücken wie „Mind Gardens“ schon in entrücktes Psychedelic-Gebiet ab.

TITEL LÄNGE

Mehr von The Byrds

Das gefällt dir vielleicht auch