18 Titel, 1 Stunde 3 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Dank unzähliger Einsätze in Film und TV haben sich viele Tracks von „Play“ ins öffentliche Bewusstsein eingebrannt. Dominiert wird Mobys Millionenseller von Ambient-Soundscapes und entspannten Club-Nummern wie „Why Does My Heart Feel So Bad?“. Doch macht sich der eklektische Geschmack des New Yorkers immer wieder in Form von großzügigen Blues- und Gospel-Samples, Hip-Hop-Beats, zarten Akustikklängen oder lauten E-Gitarren bemerkbar. Atmosphäre, Hooks, Grooves – dieses Album hat einfach alles.

UNSERE ANMERKUNGEN

Dank unzähliger Einsätze in Film und TV haben sich viele Tracks von „Play“ ins öffentliche Bewusstsein eingebrannt. Dominiert wird Mobys Millionenseller von Ambient-Soundscapes und entspannten Club-Nummern wie „Why Does My Heart Feel So Bad?“. Doch macht sich der eklektische Geschmack des New Yorkers immer wieder in Form von großzügigen Blues- und Gospel-Samples, Hip-Hop-Beats, zarten Akustikklängen oder lauten E-Gitarren bemerkbar. Atmosphäre, Hooks, Grooves – dieses Album hat einfach alles.

TITEL LÄNGE

Mehr von Moby

Das gefällt dir vielleicht auch