13 Titel, 44 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Ripton Hylton alias Eek-A-Mouse wurde Anfang der 1980er auf Jamaika zur Reggae- und Dancehall-Sensation. Mit unkonventionellen Melodien und einem sehr speziellen Mix aus Gesang und Toasting, humorigen Wortschöpfungen und Slogans, die schon im Titel seines zweiten Albums „Wa-Do-Dem“ anklingen, stach er aus der Masse heraus. Komik war zwar wichtig, doch in „Ganja Smuggling“ und „Operation Eradication“ führte Eek-A-Mouse auch ernste Themen an. Ein Mix von King Tubby und seinem Dub-Schüler Scientist rundet diesen Klassiker ab.

UNSERE ANMERKUNGEN

Ripton Hylton alias Eek-A-Mouse wurde Anfang der 1980er auf Jamaika zur Reggae- und Dancehall-Sensation. Mit unkonventionellen Melodien und einem sehr speziellen Mix aus Gesang und Toasting, humorigen Wortschöpfungen und Slogans, die schon im Titel seines zweiten Albums „Wa-Do-Dem“ anklingen, stach er aus der Masse heraus. Komik war zwar wichtig, doch in „Ganja Smuggling“ und „Operation Eradication“ führte Eek-A-Mouse auch ernste Themen an. Ein Mix von King Tubby und seinem Dub-Schüler Scientist rundet diesen Klassiker ab.

TITEL LÄNGE

Mehr von Eek-A-Mouse

Das gefällt dir vielleicht auch