7 Titel, 38 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Der Albumtitel nimmt es bereits vorweg: Entgegen des 4/4-Grundsatzes entwickelten der federführende Pianist Dave Brubeck und sein Quartett ein eigenes Cool-Jazz-Modell, in dem ungerade Taktarten wie das 9/8-Pattern in „Blue Rondo à la Turk“ mit verblüffend stimmigen Improvisationen harmonieren – eine stilbegründende Form des geordneten Chaos, von der sich in der Folge noch viele weitere Musiker beflügeln ließen. Dieser Ansatz samt unerwarteter Tempowechsel, edler Swing-Elemente sowie musikkultureller Einflüsse aus dem Balkan und der Türkei begeisterte auch die breite Masse, weshalb sich „Time Out“ schließlich auf dem zweiten Platz der Billboard-Charts wiederfand.

UNSERE ANMERKUNGEN

Der Albumtitel nimmt es bereits vorweg: Entgegen des 4/4-Grundsatzes entwickelten der federführende Pianist Dave Brubeck und sein Quartett ein eigenes Cool-Jazz-Modell, in dem ungerade Taktarten wie das 9/8-Pattern in „Blue Rondo à la Turk“ mit verblüffend stimmigen Improvisationen harmonieren – eine stilbegründende Form des geordneten Chaos, von der sich in der Folge noch viele weitere Musiker beflügeln ließen. Dieser Ansatz samt unerwarteter Tempowechsel, edler Swing-Elemente sowie musikkultureller Einflüsse aus dem Balkan und der Türkei begeisterte auch die breite Masse, weshalb sich „Time Out“ schließlich auf dem zweiten Platz der Billboard-Charts wiederfand.

TITEL LÄNGE

Mehr von The Dave Brubeck Quartet

Das gefällt dir vielleicht auch