19 Titel, 1 Stunde 17 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Wenn Disney einen seiner beliebtesten Filme aller Zeiten neu auf die Leinwand zaubert, dürfen wir ganz großes Kino erwarten. Und es geht nicht viel größer als Beyoncé und Donald Glover. Der Soundtrack zu Jon Favreaus CGI-Neuauflage liegt wieder in den erfahrenen Händen von Hans Zimmer, der bereits 1994 Kompositionen für das Original besteuerte. Für Klassiker wie „Hakuna Matata“ und „Can You Feel the Love Tonight“ sind die Interpreten dagegen neu – diesmal stehen un­ter an­de­rem Billy Eichner und Seth Rogen am Mikrofon. Auf Elton John müssen wir aber keinesfalls verzichten und bekommen mit „Never Too Late“ obendrein einen brandneuen Song.

UNSERE ANMERKUNGEN

Wenn Disney einen seiner beliebtesten Filme aller Zeiten neu auf die Leinwand zaubert, dürfen wir ganz großes Kino erwarten. Und es geht nicht viel größer als Beyoncé und Donald Glover. Der Soundtrack zu Jon Favreaus CGI-Neuauflage liegt wieder in den erfahrenen Händen von Hans Zimmer, der bereits 1994 Kompositionen für das Original besteuerte. Für Klassiker wie „Hakuna Matata“ und „Can You Feel the Love Tonight“ sind die Interpreten dagegen neu – diesmal stehen un­ter an­de­rem Billy Eichner und Seth Rogen am Mikrofon. Auf Elton John müssen wir aber keinesfalls verzichten und bekommen mit „Never Too Late“ obendrein einen brandneuen Song.

TITEL LÄNGE
14