14 Titel, 1 Stunde 1 Minute

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf dem Nachfolger seines 2011 erschienenen Erfolgsalbums „Black and White America“ präsentiert Lenny Kravitz mit brennender Leidenschaft eine explosive Mischung aus Soul, Funk und Psychedelic Rock. Mit seinem zehnten Studioalbum stellt der GRAMMY®-Gewinner erneut seine beeindruckende Vielseitigkeit unter Beweis, denn er spielt in seinen scharfsinnigen Songs über die Höhen und Tiefen der Liebe nahezu alle Instrumente selbst. Zu den Highlights auf „Strut“ gehören „The Chamber“, „The Pleasure and the Pain“ und der von Gitarren dominierte Titelsong, die alle die selbstbewusste Intensität seiner Megahits „Are You Gonna Go My Way“ und „Fly Away“ ausstrahlen. Das Besondere an „Strut“ ist aber, dass es über die volle Albumlänge stimmig ist. Auf den Opener „Sex“, einen gewagten Rocksong, folgt ein wilder Ritt mit energiegeladenem Rock.

UNSERE ANMERKUNGEN

Auf dem Nachfolger seines 2011 erschienenen Erfolgsalbums „Black and White America“ präsentiert Lenny Kravitz mit brennender Leidenschaft eine explosive Mischung aus Soul, Funk und Psychedelic Rock. Mit seinem zehnten Studioalbum stellt der GRAMMY®-Gewinner erneut seine beeindruckende Vielseitigkeit unter Beweis, denn er spielt in seinen scharfsinnigen Songs über die Höhen und Tiefen der Liebe nahezu alle Instrumente selbst. Zu den Highlights auf „Strut“ gehören „The Chamber“, „The Pleasure and the Pain“ und der von Gitarren dominierte Titelsong, die alle die selbstbewusste Intensität seiner Megahits „Are You Gonna Go My Way“ und „Fly Away“ ausstrahlen. Das Besondere an „Strut“ ist aber, dass es über die volle Albumlänge stimmig ist. Auf den Opener „Sex“, einen gewagten Rocksong, folgt ein wilder Ritt mit energiegeladenem Rock.

TITEL LÄNGE

Mehr von Lenny Kravitz

Das gefällt dir vielleicht auch