12 Titel, 47 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

PJ Harvey war ursprünglich ein Trio, bis sich Frontfrau Polly Jean Harvey entschloss, alleine Musik zu machen. Erst zu ihrem fünften Studioalbum „Stories From The City – Stories From The Sea“ gab es eine Wiedervereinigung mit den Ex-Bandkollegen. Das Album wurde ein Riesenerfolg und PJ Harvey als erste weibliche Künstlerin mit dem Mercury Music Prize ausgezeichnet. In dem Album, das über die Liebe PJ Harveys zu New York handelt, zeigt die Britin, die inzwischen von der Queen für ihre Verdienste für die Musik geadelt wurde, ihre gesamte Bandbreite. Ein echter Meilenstein britischer Musik.

UNSERE ANMERKUNGEN

PJ Harvey war ursprünglich ein Trio, bis sich Frontfrau Polly Jean Harvey entschloss, alleine Musik zu machen. Erst zu ihrem fünften Studioalbum „Stories From The City – Stories From The Sea“ gab es eine Wiedervereinigung mit den Ex-Bandkollegen. Das Album wurde ein Riesenerfolg und PJ Harvey als erste weibliche Künstlerin mit dem Mercury Music Prize ausgezeichnet. In dem Album, das über die Liebe PJ Harveys zu New York handelt, zeigt die Britin, die inzwischen von der Queen für ihre Verdienste für die Musik geadelt wurde, ihre gesamte Bandbreite. Ein echter Meilenstein britischer Musik.

TITEL LÄNGE

Mehr von PJ Harvey