Unsere Anmerkungen Der brutale und unnötige Tod von Bashar Jackson alias Pop Smoke war ein Schock für die weltweite Hip-Hop-Community. Als der Rapper mit gerade 20 Jahren stirbt, ist er bereits eine der vielversprechendsten Stimmen des Genres. Insbesondere in seiner Heimatstadt New York hatte man das Gefühl: Der Junge wird’s, unser neuer 50 Cent. Dass es nicht so weit kam, trifft beim Hören von „Shoot for the Stars, Aim for the Moon“ umso härter. Es hätte Pop Smokes Debütalbum werden sollen. Den New York Drill von „Dior“ und „Welcome To The Party“ entscheidend weiterentwickelt, zeigt es eine Seite von Pop Smoke, die er zuvor unter Verschluss gehalten hatte. Die besten Songs nämlich sind nicht die Drill-Hits für die Straße und die Clubs. Auch nicht die zahlreichen Features berühmter Hip-Hop-Größen, die Pop Smoke hiermit die letzte Ehre erweisen. Stattdessen sind es jene Stücke, auf denen Pop seine unglaublich intensive Stimme nicht dazu nutzt, Ansagen zu bellen, sondern Melodien zu singen. Wenn er die Singsang-Flows auspackt, fühlt man sich tatsächlich so frappierend an den Karrierebeginn eines gewissen Curtis Jackson erinnert, dass es weh tut, sich vorzustellen, was der New Yorker in den kommenden Jahren hätte erreichen können – hätte man ihn nur gelassen.

TITEL
Bad Bitch from Tokyo (Intro)
1
0:48
 
Aim for the Moon (feat. Quavo)
2
2:55
 
For the Night (feat. Lil Baby & DaBaby)
3
3:10
 
44 BullDog
4
2:30
 
Gangstas
5
2:40
 
Yea Yea
6
3:05
 
Creature (feat. Swae Lee)
7
3:22
 
Snitching (feat. Quavo & Future)
8
4:19
 
Make It Rain (feat. Rowdy Rebel)
9
3:22
 
The Woo (feat. 50 Cent & Roddy Ricch)
10
3:21
 
West Coast Shit (feat. Tyga & Quavo)
11
3:12
 
Enjoy Yourself (feat. KAROL G)
12
3:17
 
Mood Swings (feat. Lil Tjay)
13
3:33
 
Something Special
14
2:38
 
What You Know Bout Love
15
2:40
 
Diana (feat. King Combs)
16
3:08
 
Got It on Me
17
2:44
 
Tunnel Vision (Outro)
18
2:12
 
Dior (Bonus)
19
3:36
 
Hotel Lobby
20
2:31
 
Showin Off, Pt. 1 (feat. Fivio Foreign)
21
1:36
 
Showin Off, Pt. 2 (feat. Fivio Foreign)
22
3:12
 
Iced Out Audemars (feat. DAFI WOO)
23
3:02
 
Woo Year (feat. Dread Woo)
24
3:01
 
Tsunami (feat. Davido)
25
3:28
 
Backseat (feat. PnB Rock)
26
2:50
 
Imperfections (Interlude)
27
1:48
 
She Feelin Nice (feat. Jamie Foxx)
28
2:35
 
Paranoia (feat. Gunna & Young Thug)
29
3:32
 
Hello (feat. A Boogie wit da Hoodie)
30
3:10
 
Be Clearr
31
3:22
 
Yea Yea (Remix) [feat. Queen Naija]
32
3:36
 
Diana (Remix) [feat. King Combs & Calboy]
33
3:54
 
Enjoy Yourself (Remix) [feat. Burna Boy]
34
3:17
 

Andere Versionen

Musikvideos

Mehr von Pop Smoke

Im Spotlight

  • Rap Life
    Rap Life
    Apple Music Hip-Hop/Rap
  • It's Lit!!!
    It's Lit!!!
    Apple Music Hip-Hop/Rap
  • Hip-Hop Workout
    Hip-Hop Workout
    Apple Music Hip-Hop/Rap
  • Gymflow
    Gymflow
    Apple Music Hip-Hop/Rap
  • #OnRepeat
    #OnRepeat
    Apple Music
  • Me and Bae
    Me and Bae
    Apple Music
  • Hip-Hop Replay
    Hip-Hop Replay
    Apple Music Hip-Hop/Rap