Wanda

Wanda

Wanda

Nicht einmal eine Woche vor der Veröffentlichung dieses Albums starb im September 2022 Christian Hummer, Gründungsmitglied und Keyboarder von Wanda. Wir hören ihn auf diesem Album, es ist das fünfte der Wiener Rockband, gleich am Anfang: Seine Synths prägen den Beginn des Openers „Rocking in Wien“. Er prägt auch den weiteren Verlauf eines Albums, das ein gutes Stück verzweifelter klingt als der Vorgänger „Ciao!“. Der Größenwahn taucht natürlich auch hier auf: Sänger Marco Michael Wanda ist nach wie vor einer der besten Frontmänner nicht nur im österreichischen, sondern im gesamten deutschsprachigen Rock. Gleichzeitig, und das macht die Musik so interessant, denken Wanda immer auch das Elend mit. In „Wir sind verloren“ etwa, im fiebrigen „Die Sterne von Alterlaa“, vor allem aber ganz am Ende: „Nix, was wir tun, wird je zur Legende werden. Wir sind schon froh, wenn wir erst am Ende sterben“, heißt es in „Eine Gang“ zu einem wunderbar feierlichen Klavier. Es ist so unfassbar traurig.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12