11 Titel, 42 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach dem energetischen Uptempo-Rock von „Vultures“ bewiesen Kensington auf dem dritten Album „Rivals“ ihr Händchen für clevere Popmelodien: Harmonische Chöre („Done With It“) treffen dabei auf intensive Hymnen („War“) und exzentrische Basslines („All For Nothing“). Textlich zwischen Sehnsucht, Liebe und Fernweh, feuern die Niederländer mit kräftigen Melodien und satten Keyboardsounds großen Stadionrock ab, der wie geschaffen für das nächste Megafestival ist.

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach dem energetischen Uptempo-Rock von „Vultures“ bewiesen Kensington auf dem dritten Album „Rivals“ ihr Händchen für clevere Popmelodien: Harmonische Chöre („Done With It“) treffen dabei auf intensive Hymnen („War“) und exzentrische Basslines („All For Nothing“). Textlich zwischen Sehnsucht, Liebe und Fernweh, feuern die Niederländer mit kräftigen Melodien und satten Keyboardsounds großen Stadionrock ab, der wie geschaffen für das nächste Megafestival ist.

TITEL LÄNGE

Mehr von Kensington