12 Titel, 46 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Zwei softwaregesteuerte elektronische Klaviere, die vom Künstler selbst über ein drittes Klavier manipuliert werden können: Der isländische Klangkünstler Ólafur Arnalds hat dieses elektronische Superinstrument selbst entwickelt und setzt es im Verbund mit traditionellen Instrumenten der klassischen Musik für sein Album „re:member“ ein. Aus dem Zusammenspiel von Streichern, traditionellem Klavier und Synthesizerklängen entstehen intensive Erlebniswelten – neoklassischer Genuss in Reinkultur.

UNSERE ANMERKUNGEN

Zwei softwaregesteuerte elektronische Klaviere, die vom Künstler selbst über ein drittes Klavier manipuliert werden können: Der isländische Klangkünstler Ólafur Arnalds hat dieses elektronische Superinstrument selbst entwickelt und setzt es im Verbund mit traditionellen Instrumenten der klassischen Musik für sein Album „re:member“ ein. Aus dem Zusammenspiel von Streichern, traditionellem Klavier und Synthesizerklängen entstehen intensive Erlebniswelten – neoklassischer Genuss in Reinkultur.

TITEL LÄNGE

Mehr von Ólafur Arnalds