5 Titel, 1 Stunde 7 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Zusammen mit Giedre Dirvanauskaite am Cello und Daniil Trifonov am Klavier widmet sich der lettische Violinvirtuose Gidon Kremer hier drei ganz besonderen Werken der russischen Romantik: zwei Trios von Rachmaninov und einer vom Österreicher Fritz Kreisler arrangierten Rachmaninov-Komposition. Eine Aufnahme, an der ausschließlich Ausnahmekünstler beteiligt sind, und die mitten ins Herz zielt.

UNSERE ANMERKUNGEN

Zusammen mit Giedre Dirvanauskaite am Cello und Daniil Trifonov am Klavier widmet sich der lettische Violinvirtuose Gidon Kremer hier drei ganz besonderen Werken der russischen Romantik: zwei Trios von Rachmaninov und einer vom Österreicher Fritz Kreisler arrangierten Rachmaninov-Komposition. Eine Aufnahme, an der ausschließlich Ausnahmekünstler beteiligt sind, und die mitten ins Herz zielt.

TITEL LÄNGE

Mehr von Gidon Kremer