19 Titel, 2 Stunden 4 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Cinematisch, opulent und funktional - der schwedische Produzent Eric Prydz repräsentiert Dance Music in überwältigender Form. Nach einer erfolgreichen Karriere mit zahlreichen Pop-Hits veröffentlichte er 2016 dieses treffend betitelte Doppelalbum, auf dem er alle Aspekte seines Sounds zusammenführte: von Giorgio Moroder beeinflusste 80er-Disco-Beats, ausschweifende Trance-Hymnen und die melodiöse Power von Progressive House. Mit dem hochmodernen Sound-Design von „Opus“ behauptete sich Prydz als Big Player der EDM-Szene.

UNSERE ANMERKUNGEN

Cinematisch, opulent und funktional - der schwedische Produzent Eric Prydz repräsentiert Dance Music in überwältigender Form. Nach einer erfolgreichen Karriere mit zahlreichen Pop-Hits veröffentlichte er 2016 dieses treffend betitelte Doppelalbum, auf dem er alle Aspekte seines Sounds zusammenführte: von Giorgio Moroder beeinflusste 80er-Disco-Beats, ausschweifende Trance-Hymnen und die melodiöse Power von Progressive House. Mit dem hochmodernen Sound-Design von „Opus“ behauptete sich Prydz als Big Player der EDM-Szene.

TITEL LÄNGE

Mehr von Eric Prydz