20 Titel, 1 Stunde 23 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach zweijähriger Pause legten Biffy Clyro 2009 ihr fünftes Album „Only Revolutions“ nach. Tatsächlich gibt schon der Titel entscheidende Hinweise auf die musikalische Neuausrichtung des Trios aus Schottland. Tosende Fanfaren leiten in „The Captain“ einen wuchtigen Stilmix aus Stadion-Rock, Synthesizer-Arpeggien und Post-Hardcore ein. In „God & Satan“ zeigen sich Simon Neil und seine Truppe aber auch von ihrer akustisch-sanften Indie-Folk-Seite.

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach zweijähriger Pause legten Biffy Clyro 2009 ihr fünftes Album „Only Revolutions“ nach. Tatsächlich gibt schon der Titel entscheidende Hinweise auf die musikalische Neuausrichtung des Trios aus Schottland. Tosende Fanfaren leiten in „The Captain“ einen wuchtigen Stilmix aus Stadion-Rock, Synthesizer-Arpeggien und Post-Hardcore ein. In „God & Satan“ zeigen sich Simon Neil und seine Truppe aber auch von ihrer akustisch-sanften Indie-Folk-Seite.

TITEL LÄNGE
14
15
16
17
18
19
20

Mehr von Biffy Clyro