Unsere Anmerkungen Auf Album Nummer fünf kulminierten Wests bisherige Sound-Ansätze mit einer allumfassenden, rastlosen ästhetischen Vision, für die der Rapper heute berühmt ist. West zitiert die Prog-Rocker King Crimson und Aphex Twin und stellt überwältigende orchestrale R&B-Hymnen wie „All of the Lights“ neben melancholische Piano-Balladen. Pop, Rap, Songwriter-Kunst – alles wird hier eins. Wer sonst hätte dieses Chaos zu einem so vielschichtigen und beeindruckenden Album formen können?

TITEL
Dark Fantasy
1
4:40
 
Gorgeous (feat. Kid Cudi & Raekwon)
2
5:57
 
Power
3
4:52
 
All of the Lights (Interlude)
4
1:02
 
All of the Lights
5
4:59
 
Monster (feat. Jay-Z, Rick Ross, Nicki Minaj & Bon Iver)
6
6:18
 
So Appalled (feat. Jay-Z, Pusha T, Prynce Cy Hi, Swizz Beatz & RZA)
7
6:37
 
Devil In a New Dress (feat. Rick Ross)
8
5:51
 
Runaway (feat. Pusha T)
9
9:07
 
Hell of a Life
10
5:27
 
Blame Game (feat. John Legend)
11
7:49
 
Lost In the World (feat. Bon Iver)
12
4:16
 
Who Will Survive In America
13
1:38
 
See Me Now (feat. Beyoncé, Charlie Wilson & Big Sean) [Bonus Track]
1
6:03
 
Runaway [Film] [Album Version (Explicit)]
2
34:29
 

Andere Versionen

Musikvideos

Mehr von Kanye West

Im Spotlight

Alben, die dir vielleicht auch gefallen