17 Titel, 1 Stunde 11 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Es gibt unzählige Hip-Hop-Klassiker aus der Zeit um die Jahrtausendwende, die im Bereich zwischen Underground, Conscious und Backpack-Rap angesiedelt sind. Für Aussenstehende sind das Fußnoten der Musikgeschichte, für Experten aber einige der vollkommensten Alben, die die Hip-Hop-Kultur je hervorgebracht hat. Mos Defs Debütalbum von 1999 gehört auf jeden Fall dazu: Diese Platte ist zeitlos und universell, politisch aufgeladen und intelligent, authentisch und fett produziert. Mit Beats von DJ Premier, Diamond D oder Ayatolla, legendären Tracks wie „Ms. Fat Booty“ und „Mathematics“ und der unglaublichen Präsenz von Mos Def wurde „Black On Both Sides“ eines der wichtigsten Alben der Rawkus-Ära.

UNSERE ANMERKUNGEN

Es gibt unzählige Hip-Hop-Klassiker aus der Zeit um die Jahrtausendwende, die im Bereich zwischen Underground, Conscious und Backpack-Rap angesiedelt sind. Für Aussenstehende sind das Fußnoten der Musikgeschichte, für Experten aber einige der vollkommensten Alben, die die Hip-Hop-Kultur je hervorgebracht hat. Mos Defs Debütalbum von 1999 gehört auf jeden Fall dazu: Diese Platte ist zeitlos und universell, politisch aufgeladen und intelligent, authentisch und fett produziert. Mit Beats von DJ Premier, Diamond D oder Ayatolla, legendären Tracks wie „Ms. Fat Booty“ und „Mathematics“ und der unglaublichen Präsenz von Mos Def wurde „Black On Both Sides“ eines der wichtigsten Alben der Rawkus-Ära.

TITEL LÄNGE

Mehr von Mos Def