7 Titel, 58 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Beethovens „Messe in C-Dur“ ist weniger bekannt als seine „Missa solemnis“ – das macht einen Teil ihres Reizes aus. Innig und klangschön ist das geistliche Werk, bekenntnishaft und gewissermaßen überirdisch. Zumal Mariss Jansons auf dieser Aufnahme des Bayerischen Rundfunks zeigt, dass er mit seinen 75 Jahren alle Erfahrung der Welt hat, diese Musik ernsthaft und zugleich mit heiterer Ruhe zu dirigieren. Die Durchdringung der Musik ist auch dem Chor und Symphonieorchester des BR zu verdanken, die einmal mehr zeigen, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk eine unverzichtbare kulturelle Institution ist.

UNSERE ANMERKUNGEN

Beethovens „Messe in C-Dur“ ist weniger bekannt als seine „Missa solemnis“ – das macht einen Teil ihres Reizes aus. Innig und klangschön ist das geistliche Werk, bekenntnishaft und gewissermaßen überirdisch. Zumal Mariss Jansons auf dieser Aufnahme des Bayerischen Rundfunks zeigt, dass er mit seinen 75 Jahren alle Erfahrung der Welt hat, diese Musik ernsthaft und zugleich mit heiterer Ruhe zu dirigieren. Die Durchdringung der Musik ist auch dem Chor und Symphonieorchester des BR zu verdanken, die einmal mehr zeigen, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk eine unverzichtbare kulturelle Institution ist.

TITEL LÄNGE

Mehr von Chor des Bayerischen Rundfunks