11 Titel, 57 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die größten Hits des Mitte der 1990er gegründeten Elektronik-Projekts Groove Armada befinden sich zwar nicht auf „Lovebox", aber dieses Album von 2002 war eines ihrer erfolgreichsten. Seit ihrem Debüt von 1998 hatte sich die Gruppe, deren Credo stets eklektische Ausdehnung in alle groovenden Ecken der elektronischen Musik war, noch breiter aufgestellt. Singles wie „But I Feel Good" oder „Easy" sind funky Mischungen aus Disco, Reggae, House und poppiger Electronica, die schwer zu definieren sind und damit wohl den einzigartigen Sound der Groove Armada ausmachen.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die größten Hits des Mitte der 1990er gegründeten Elektronik-Projekts Groove Armada befinden sich zwar nicht auf „Lovebox", aber dieses Album von 2002 war eines ihrer erfolgreichsten. Seit ihrem Debüt von 1998 hatte sich die Gruppe, deren Credo stets eklektische Ausdehnung in alle groovenden Ecken der elektronischen Musik war, noch breiter aufgestellt. Singles wie „But I Feel Good" oder „Easy" sind funky Mischungen aus Disco, Reggae, House und poppiger Electronica, die schwer zu definieren sind und damit wohl den einzigartigen Sound der Groove Armada ausmachen.

TITEL LÄNGE

Mehr von Groove Armada

Das gefällt dir vielleicht auch