15 Titel, 1 Stunde 11 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Er setzte in allen wissenschaftlichen und künstlerischen Disziplinen Maßstäbe – nun wird Leonardo da Vinci zum 500. Todestag vom Vokalensemble I Fagiolini unter Robert Hollingworth ein musikalisches Denkmal gesetzt. Das Repertoire weist vielfältige Referenzen zum italienischen Universalgelehrten der Renaissance auf: verwobene Chorlinien des Zeitgenossen Josquin und Monteverdis, die perfekten Proportionen von Bachs „Kunst der Fuge“ und Herbert Howells’ Vertonung des Christus-Gemäldes „Salvator Mundi“. Wie im Werk von da Vinci selbst treten Ästhetik und Technik in einen elektrisierenden Dialog miteinander.

UNSERE ANMERKUNGEN

Er setzte in allen wissenschaftlichen und künstlerischen Disziplinen Maßstäbe – nun wird Leonardo da Vinci zum 500. Todestag vom Vokalensemble I Fagiolini unter Robert Hollingworth ein musikalisches Denkmal gesetzt. Das Repertoire weist vielfältige Referenzen zum italienischen Universalgelehrten der Renaissance auf: verwobene Chorlinien des Zeitgenossen Josquin und Monteverdis, die perfekten Proportionen von Bachs „Kunst der Fuge“ und Herbert Howells’ Vertonung des Christus-Gemäldes „Salvator Mundi“. Wie im Werk von da Vinci selbst treten Ästhetik und Technik in einen elektrisierenden Dialog miteinander.

TITEL LÄNGE

Mehr von I Fagiolini